Bärbel Möllmann


2.475,00€

(inkl. 19% MwSt)

plus ggf. Kosten für Transport

nach Absprache mit Künstler*in

Ab dem 14.11.2021 wird die Kaufoption freigeschaltet.

Die Kaufoption ist wieder geschlossen.

 

Für weitere Informationen können Sie uns gerne kontaktieren unter

 

mail (at) benefit-for-artists.net 

Angaben zum Werk

Kurzvita

Angaben zum Werk

TITEL

Haus der Kulturen der Welt (aus der Serie: Berlin Landscapes)

JAHR

2005/2006

TECHNIK/MATERIAL

Piezo-Pigmentprint auf Hahnemühle Photo Rag

GRÖSSE (H/B/T)

130 x 80 cm

UNIKAT/AUFLAGE

1/3 + 1 AP

 

© VG Bild-Kunst, Bonn 2021

 

 

Seit 1996 arbeitet Bärbel Möllmann mit der Camera obscura bzw. einer Lochkamera. In ihrer künstlerischen Arbeit beschäftigt sie sich mit dem gesellschaftlichen Wandel, oft in Bezugnahme von Interviews und in Kombination mit Lochkamera-Portraits oder Landschaftsaufnahmen. Die Arbeit „Das Haus der Kulturen der Welt“ gehört zu der 12-teiligen Serie Berlin Landscapes

Kurzvita