Katja Stuke


5.200,00€

(inkl. 19% MwSt)

plus ggf. Kosten für Transport

nach Absprache mit Künstler*in

Ab dem 14.11.2021 wird die Kaufoption freigeschaltet.

Die Kaufoption ist wieder geschlossen.

 

Für weitere Informationen können Sie uns gerne kontaktieren unter

 

mail (at) benefit-for-artists.net 

Angaben zum Werk

Kurzvita

Angaben zum Werk

TITEL

SUPERNATURAL Rio 6

JAHR

2016/2018

TECHNIK/MATERIAL

Pigment Print, gerahmt

GRÖSSE (H/B/T)

106 x 86 cm (Rahmenmaß)

UNIKAT/AUFLAGE

2/10

 

 

Seit 2000 arbeitet Katja Stuke an der Serie SUPERNATURAL. Immer wieder während der Olympischen Spiele macht sie Portraits von Sportler*innen, die sie von ihrem Monitor fotografiert. Zu Anfang ging es dabei um den hoch verdichteten Moment der Konzentration und Anspannung in den Gesichtern der Athlet*innen ein paar Sekunden vor der eigentlichen Wettkampfdarbietung.

»Die Großaufnahme, in der Filmwissenschaft die längste Zeit als zentraler Schauplatz der Emotionen und „Mikrodramen“ diskursiviert, ist in der Fassung von »Supernatural« für eine affektive Lektüre allenfalls bedingt zu gebrauchen. Nicht nur, weil einige der Gesichter ummantelt, hinter Masken und Visieren verborgen sind. Sondern auch, weil sich die faciale Oberfläche im Prozess der medialen Transfers versiegelt und eine gewisse Opazität angenommen hat. Dass den Athletinnen in den kombattiven Sportarten (Schießen, Fechten, Martial Arts …) mehr mimische Verzerrung zugestanden wird als den Turnerinnen, deren Gesichter unter ihren Hochsteckfrisuren beinahe zwanghaft symmetrisiert und glattgezogen sind, ist eine der Beobachtungen, zu denen »Supernatural« Anlass gibt.« (Dr. Stefanie Diekmann, 2021)

 

Kurzvita