Maria Anna Dewes


2.600,00€

(inkl. 19% MwSt)

plus ggf. Kosten für Transport

nach Absprache mit Künstler*in

Die Kaufoption ist wieder geschlossen.

 

Für weitere Informationen können Sie uns gerne kontaktieren unter

 

mail (at) benefit-for-artists.net 

Angaben zum Werk

Kurzvita

Angaben zum Werk

TITEL

Wolf mit Karibubein

JAHR

2014

TECHNIK/MATERIAL

Aquarell und Gouache auf Bütten, Kastenrahmung auf Eschenholz

GRÖSSE (H/B/T)

64,5 x 50 cm (Blattmaß)

85 x 69 cm (Rahmenmaß)

UNIKAT/AUFLAGE

Unikat

 

Bildnachweise

Abbildung Papierarbeit © Maria Anna Dewes

Bildressource: Denali National Park, Alaska, USA

 

 

„... Zur skulpturalen Tätigkeit, die mit wechselnden Materialien innovativ und experimentell bleibt, und zum Kritischen ihrer Themen steht keineswegs im Gegensatz, dass sie (Maria Anna Dewes, Anm.) seit den frühen 2000er-Jahren auch Aquarelle … anfertigt, die sie bevorzugt in sich ergänzenden Folgen – sie spricht von „Werkblöcken“ – ausstellt. Maria Anna Dewes greift die Frage nach dem Umgang mit der Natur und ihrer Domestizierung aber noch mit einem weiteren Sujet auf: Zum Repertoire ihrer Figuren gehören auch Tiere. Anschließend an Hunde, die in mehreren ihrer Skulpturen vorkommen, hat sie einzelne Wölfe, aber auch weitere Wildtiere wie Bären oder Hirsche gemalt. Gerade mit ihren subtilen Abweichungen von der Natur, die schließlich nur den Ausgangspunkt bildet, wirken die Hunde und die Wölfe ausgesprochen realistisch. In frontaler Ansicht geradezu zwischen die Bildränder im Vordergrund gerückt, scheint der Wolf aus dem Bild zu springen und bleckt dabei die Zähne, trotzdem wirkt er nicht unbedingt angriffslustig. Er ist bei Maria Anna Dewes vor allem schönes, stolzes Tier mit hoher Intelligenz und großem Freiheitsdrang.“

 

Thomas Hirsch: Vom Menschen, mit kritischem Abstand, Portrait Maria Anna Dewes, Kunst und Material, Seite 18, Hattingen, Nov./Dez. 2019, ISSN1868-7946.

Kurzvita